LUCHS, BÄR, VLADO – NATURERLEBNIS IN DER MALA FATRA

 

Vor einiger Zeit meldete ich mich bei Via Verde für eine Wanderreise in die Slowakei an. Ich wollte eine Woche tief in der europäischen Natur verbringen und hatte die Hoffnung, Luchse und Bären zu sehen, wie es in der Reiseankündigung so schön beschrieben war.

Das Naturschutzgebiet Mala Fatra in der Slowakei ist eine sehr ursprüngliche Berglandschaft mit viel Wald und ich freute mich auf geführtes Wandern, Natur- und Tierbeobachtungen.

Das erste außergewöhnliche Exemplar, das mir begegnete, war aber kein Luchs und auch kein Bär, sondern Vlado Trulik, der erfahrene Reiseleiter und Naturschützer, der diese Gruppe wie immer begleitete.

spiese-frs-mittagessen_kleinEin Original: Vlado Trulik

Die Reise wäre auch sonst schön und interessant gewesen, aber durch ihn wurde sie noch wesentlich besserVlado ist ein Phänomen: lustig und kompetent, bärenstark und unverwüstlich und allen Lebenslagen gewachsen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wanderung in der Schlucht Diery

Sein Repertoire umfaßt Wanderungen und Naturerläuterungen, wie man sie sich besser nicht wünschen kann, aber auch Forellenbraten am Spieß und Relaxen im Karpaten-Jacuzzi mit Holzheizung. Wir haben viel gesehen und viel gelacht. Nach einer Woche Wandern mit bis zu 22 Kilometern und 1.200 Höhenmetern am Tag (okay, das war nur an einem Tag) hatten wir noch viel mehr erlebt, als wir erwartet hatten. Ich würde diese Reise jederzeit wieder machen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAGefüllte Forelle über dem Lagerfeuer

Ein Höhepunkt war der Besuch bei einem Naturschützer, der junge Luchse großzieht und auswildert und der uns von den schwierigen Bedingungen erzählte, unter denen er arbeitet. Nur einem Bären sind wir diesmal nicht begegnet – dafür wurde ich von 7 Wespen gestochen, deren Nest der Bär kurz zuvor aufgebrochen hatte. Man kann nicht alles haben…

Ein Gastbeitrag von Thomas Pohne. Weitere Informationen zur Wanderreise finden Sie unter: http://www.via-verde-reisen.de/reisen/slowakei-wanderreise-nationalpark-mala-fatra/

 

 

2012

2011

2006

  • Rudelnachrichten (649 kB)
    Bericht einer Wolfsbetreuerschulung in der Slowakei
  • Hunde – Journal (953 kB)
    Zeitschrift für den Hunde-Freund, Kynologen und Tierarzt

2005