auch in der Slowakei wächst der Netz von Straßen und Autobahnen. Weil die hoch frequentierte Autostraßen für die Tiere oft kaum zu überqueren sind, wird die Landschaft immer mehr inselartig fragmentiert. Das verhindert das natürliches wandern der Tiere, die Populationen sind in einzelnen Gebirgen isoliert und es gibt wenig Blutaustausch. Immer mehr historischen Tier Korridore werden mit Autobahnzäunen zerstört. Die Autobahn Gesellschaft lass sich nur sehr schwer überzeugen, dass sie auch grüne Brücken einplanen sollen. Auch in meiner Gegend sind neue Autobahnen geplant, das kann man nicht mehr verhindern aber vielleicht gelingt es uns mit handfesten nachweisen (Aufnahmen von den Fotofallen) zu erreichen, dass die Tierkorridore durch grüne Brücken erhalten bleiben.

Hier folgt ein kurzer Film vom Videosequenzen der die Wichtigkeit des Tier Korridors darstellt. Aus Zeitgründen habe ich da fast ausschließlich nur die Beutegreifer erwähnt aber selbstverständlich wird der Korridor auch von unzähligen Hirschen, Rehen, Wildschweinen, Füchse…. genützt.

Wenn es so weit ist, habe ich schon ein langzeitige Monitoring der Gegend zu Verfügung, der hoffentlich überzeugend genug wird die ganze Geschichte positiv beeinflussen zu können.

TRULIK TRAVEL s.r.o.
Vlado Trulik
Stiavnik 1289
013 55 Slowakei
Mobil: 00421 908 948 917
info@vladotrulik.com
www.vladotrulik.com

USt-ID: SK2023377048
Handelsregister: Obchodny register
Okresny Sud Zilina, Sro 55633/L